Schriftzug Werne
wappen
R S S - N E W S
Aktuelle News aus Werne jetzt als RSS-Feed auf ihr Handy oder Tablet...

Aktueller RSS-Feed
V E R A N S T A L T U N G E N
I N F O S
Ehrenmedaille an die aktiven Mitglieder der Tafel verliehen >
< Bezirksregierung fördert kreative Projekte an Schulen
22.07.2016 10:25 Alter: 277 days

Zweites Gleis: Land schlägt teilweisen Ausbau vor


WERNE - Der Ausbau der Bahnstrecke zwischen Münster und Lünen hat Chancen, im Bundesverkehrswegeplan in den vordringlichen Bedarf aufgenommen zu werden. Das teilte die Landesregierung mit, die weiterhin in Berlin auf den vollständigen zweigleisigen Ausbau drängt.

Die Projektprüfung sei noch nicht abgeschlossen, heißt es in einer Stellungnahme des NRW-Verkehrsministeriums. Sie umfasse voraussichtlich die Schaffung von Begegnungsabschnitten (Überholgleisen) zur Steigerung der Betriebsqualität und zur Geschwindigkeitserhöhung. Bei ausreichendem Kosten-Nutzen-Verhältnis sei eine höhere Priorisierung durchaus realistisch.

Diese Maßnahme diene vorrangig der Stabilisierung des Fernverkehrs. Das Land habe dem Bundesverkehrsministerium einen Vorschlag unterbreitet, wie diese hilfsweise mit einem teilweisen Ausbau realisiert werden kann. Die Untersuchung im Auftrag des Landes komme zu dem Ergebnis, dass unter der Bedingung, dass ein zweigleisiger Ausbau von Werne bis Capelle (ca. 11 Kilometer) und von Davensberg bis zum Abzweig Geist (ca. 13,1 Kilometer) die Möglichkeit eröffnet, die RRX-Linie 3 über Lünen nach Münster durchzubinden.

Zusätzlicher Fernverkehr könne allerdings erst durch einen durchgehenden zweigleisigen Ausbau realisiert werden.

Mit Material des Westfälischen Anzeiger


Ihr Standort:   Start