Schriftzug Werne
wappen
R S S - N E W S
Aktuelle News aus Werne jetzt als RSS-Feed auf ihr Handy oder Tablet...

Aktueller RSS-Feed
V E R A N S T A L T U N G E N
I N F O S
Einige wenige Restkarten für das Traumtheater "Salome"  >
< Volksbegehren „G 9 jetzt“: Unterschriftenlisten liegen aus
08.02.2017 12:16 Alter: 20 days

Im Kolpingsaal: Lioba Albus als "Königin von Egoland"


Lioba Albus tritt mit ihrem Programm im Kolpingsaal der Stadt Werne auf.

Aufgrund der großen Nachfrage des Kabarettprogramms „Königin von Egoland“ mit der bekannten Kabarettistin Lioba Albus, am Mittwoch, 29.03.2017 um 20:00 Uhr haben sich die Veranstalter, floezK und das Kulturbüro, entschieden, den Veranstaltungsort zu ändern.

Lioba tritt nun im Kolpingsaal der Stadt Werne auf, wodurch ein neues Kartenkontingent freigeben werden konnte. Karten sind ab sofort wieder erhältlich bei Bücher Beckmann, Tel.: 02389/2526 oder über die Homepage des Kleinkunst- und Kulturvereins www.floezK.de

Das sagt die Künstlerin über sich selbst:

Nach dem Samstagsabendgottesdienst und vor der Sonntagsfrühmesse wurde ich als siebtes Kind meiner Mutter Hedwig Paula und meines Vaters Heinrich August in Attendorn im Sauerland geboren! Da meine Geschwister mir nicht nur im Alter sondern auch in sämtlichen anderen Fertigkeiten wie Gummitwist, Kaugummiweitspucken, Spottliedersingen und Süßigkeiten klauen überlegen waren, habe ich mich auf die einzige, noch unbesetzte Kompetenz des Widerwortegebens spezialisiert. Allerdings wandte ich mich den eher komischen Stoffen zu und absolvierte unter brüllendem Gelächter der Prüfungskommission meine staatliche Prüfung. In dramatischen Rollen wie Schneeweißchen und bösem Zwerg in einer hochkarätigen Märchenproduktion habe ich dann die Bretter, die die Welt bedeuten bei den ba

dischen Kammerschauspielen erobert! Im Jahre 1991 startete ich mein erstes Kabarettprogramm als Solistin, 12 weitere Soloprogramme folgten bis heute.


Inzwischen finde ich es nicht mehr so schmerzlich, dass die Menschen bei meinen Darbietungen Tränen lachen.

 

Das Werner Publikum wird hoffentlich auch zu diesen Menschen gehören, wenn Lioba Albus als „Königin von Egoland“ das Zepter in die Hand nimmt: Die Costa Alemannia sitzt fest. Ist sie auf einen Schuldenberg aufgelaufen, hat sie sich im braunen Schlamm festgefahren oder ist der Überfluss ausgetrocknet? Was auch immer der Grund ist, fest steht, der Luxusliner rührt sich nicht vom Fleck. Die Aufregung ist groß. Jeder hat eine Meinung, keiner eine Lösung. Die Führungscrew hat sich mit dem letzten Rettungsboot abgesetzt. Die Passagiere geraten in Panik. Zeit, dass eine kräftig die Ärmel hoch krempelt und den maroden Kahn wieder auf Kurs bringt. Wie ein Fleisch gewordener Rettungsschirm übernimmt Mia Mittelkötter das Kommando und erklärt die Demokratie als gescheitert.! Während das Publikum von Majestät Mia kräftig durchregiert wird, reden und trinken sich Regierungssprecher Detlev und Kantinenchefin Witta um Kopf und Kragen. KÖNIGIN VON EGOLAND ist eine kabarettistische Luxusdampferfahrt der Extraklasse. Denn wenn alles schief geht, dann ist Mia ein Fels in der Brandung. Ihr Redefluss versiegt garantiert nie!

 

 


Ihr Standort:   Start