Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Ehrenamtler besichtigen Feuer- und Rettungswache

23.07.2019

Anmeldung bis 12. August

Post erhalten in diesen Tagen viele ehrenamtlich engagierte Bürger:
Die nächste Veranstaltung für alle Inhaber von Ehrenamtskarten NRW findet statt am Freitag, 23. August 2019 auf dem Gelände der Hauptfeuer- und Rettungswachse in Lünen.

„Die Städte Werne an der Lippe, Bergkamen, Lünen, Selm sowie Lüdinghausen kooperieren in Fragen rund um die Ehrenamtskarte NRW seit vielen Jahren sehr eng miteinander“, berichtet der städtische BEN-Koordinator Jochen Höinghaus. In der Vergangenheit seien zahlreiche Veranstaltungen angeboten worden. Sei es nun der Besuch der „Arena auf Schalke“, ein Rundgang durch das Schloss Nordkirchen mit seiner attraktiven Gartenanlage oder aber die Besichtigung des Landesamtes für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei (LAFP NRW).

Der Neubau der Hauptfeuer- und Rettungswache an der Kupferstraße in Lünen wurde im Jahre 2012 fertiggestellt. Seitdem gehört die Wache zu einer der größten und modernsten Feuerwehrwachen im gesamten Kreis Unna. Bei der Planung der Architektur wurde sowohl auf „überdauernde Funktionalität“ als auch auf notwendige „Trainings- sowie Erholungsmöglichkeiten“ geachtet.

Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen begrenzt; eine verbindliche Anmeldung kann bis spätestens Montag, 12. August 2019 erfolgen. Sollten am Ende mehr Anmeldungen eingehen als tatsächlich Plätze zur Verfügung stehen, wird eine Warteliste eingerichtet.

Weitere Informationen:
Koordinierungsstelle für Bürgerschaftliches Engagement,
Senioren- und Behindertenarbeit (BEN)
Jochen Höinghaus
Tel.: 0 23 89 / 71-318
j.hoeinghaus@werne.de

Alle Informationen zum Stadtwappen

Anschrift

Stadt Werne
Konrad-Adenauer-Platz 1
59368 Werne

Kontakt

Telefon: 02389 71-1
Telefax: 02389 71-323
vrwltngwrnd

Social Media