Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Werne wird Mitglied im Zukunftsnetzwerk Mobilität

02.03.2020

Urkundenübergabe an BM Christ

„Wer mehr Klimaschutz möchte, kommt am Thema Mobilität nicht vorbei“, ist sich Bürgermeister Lothar Christ sicher. Daher sieht er der Mitgliedschaft der Stadt Werne im Zukunftsnetz Mobilität NRW auch mit einer hohen Erwartung entgegen: „Die zusätzliche Kompetenz in allen Fragen rund um das Thema Mobilität werden wir ganz bestimmt nutzen“, kündigt er an, wobei er nicht nur die Erstellung des Mobilitätskonzeptes im Blick habe.

„Neben dem Mobilitätskonzept stehen weitere spannende Projekte auf der Agenda der Stadt, bei der wir natürlich gerne beratend zur Seite stehen“, bestätigt auch Mathis Perkert, Leiter der Koordinierungsstelle Westfalen die vielfältigen Möglichkeiten zur Zusammenarbeit.
Als Mitglied des Zukunftsnetzes Mobilität NRW steht den Mitarbeitern der Stadt Werne ab sofort ein breites Angebot an Lehrgängen, Vorträgen oder Netzwerktreffen sowie eine individuelle Beratung seitens der Koordinierungsstelle Westfalen-Lippe zur Verfügung.
Mit dem Team der Koordinierungsstelle Westfalen-Lippe wird die Stadtverwaltung nun mit viel Expertenwissen im Hintergrund die Anforderungen einer zukunftsfähigen und klimafreundlichen Mobilitätsplanung in Werne angehen. Reduzierung von Eltern-Taxis, Straßenraumgestaltung oder Mobilstationen – Adrian Kersting, zuständiger Mitarbeiter der Stadt Werne freut sich schon auf den praktischen Austausch: „Es ist spannend zu sehen, was andere Städte und Gemeinden an Ideen und Projekten bereits umgesetzt haben“, findet er und möchte vor allem diese Informationen auch für Werne nutzbar machen.

Dabei ist es nicht nur die Stadt Werne, die von dieser Zusammenarbeit profitieren wird. „Wir sind ein lebendiges Netzwerk, in dem alle voneinander lernen können“, erläutert Mathis Perkert den grundlegenden Gedanken und ist sich sicher, dass von den Erfahrungen in Werne auch die anderen knapp 190 Mitgliedskommunen in NRW profitieren werden.

„Das Thema Mobilität dauerhaft in unseren Alltag zu verankern stellt eine große Herausforderung für die Zukunft dar“, so Bürgermeister Lothar Christ.
„Ich freue mich daher auf die Kooperation mit anderen Kommunen, um mit der Unterstützung des Zukunftsnetzes Mobilität NRW die zielführenden Strategien für Werne zu entwickeln und umzusetzen“, so der Verwaltungschef.

Verwaltungsintern fand zu diesem Thema bereits am 13.02.2020 ein Auftaktgespräch mit der Politik statt. Im weiteren Verlauf werden die verschiedenen Interessengruppen aus der Bevölkerung bzw. interessierte Bürgerinnen und Bürger in Workshops mit einbezogen.

„Es muss nun eine Bestandsaufnahme und die Beauftragung für ein Mobilitätskonzept erfolgen. Aus beiden Komponenten werden die Zielsetzungen für den Ausbau des Radverkehrs und weitere Themen zur Mobilität in Werne festgelegt“, so Lothar Christ.

Weitere Informationen unter www.zukunftsnetz-mobilitaet.nrw.de

Info-Box: Die Koordinierungsstelle Westfalen-Lippe ist eine von drei regionalen Koordinierungsstellen des Zukunftsnetzes Mobilität NRW, das vom Verkehrsministerium NRW initiiert wurde. Träger der Koordinierungsstelle ist seit Beginn des Jahres der Nahverkehr Westfalen-Lippe. Das Zukunftsnetz Mobilität NRW bietet den Kommunen Beratung, Vernetzung und Qualifizierung bei der Umsetzung eines integrierten Mobilitätsansatzes. Dazu zählen insbesondere ein kommunales Mobilitätsmanagement, die Vernetzung der Verkehrsträger und die Stärkung der Verkehrssicherheit. Die Mitgliedschaft im Zukunftsnetz Mobilität NRW ist für die Kommunen kostenlos.
Insgesamt 187 Kommunen Nordrhein-Westfalens sind bereits Mitglied im Zukunftsnetz Mobilität NRW, 85 davon im Raum Westfalen

Alle Informationen zum Stadtwappen

Anschrift

Stadt Werne
Konrad-Adenauer-Platz 1
59368 Werne

Kontakt

Telefon: 02389 71-1
Telefax: 02389 71-323
vrwltngwrnd

Social Media

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen