Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Doppelhaushalt 2020/2021 geprüft

04.03.2020

Übergabe durch Kreisdirektor an Bürgermeister erfolgt

Kreisdirektor und Kreiskämmerer Mike-Sebastian Janke und Sabine Schetter vom Steuerungsdienst des Kreises übergaben nach eingehender Prüfung am vergangenen Freitag den Doppelhaushalt 2020 / 2021 an Bürgermeister Lothar Christ und den Abteilungsleiter der Stadtkämmerei Stephan Elsner.

„Eine haushaltsrechtliche Genehmigung ist nicht erforderlich“, stellte der Kreisdirektor sichtlich zufrieden fest. Die Stadt Werne hat solide und mit Augenmaß geplant. Insbesondere habe es sich als weitsichtig erwiesen, in 2018 das große Plus in Höhe von 9,3 Mio. € der Ausgleichsrücklage zuzuführen, um heute damit die wegbrechenden Schlüsselzuweisungen zu kompensieren.

Ein Extralob gab es für die Stadtkämmerei. Das Team habe trotz großer personeller Probleme „hervorragende Arbeit geleistet“, so Bürgermeister Lothar Christ. „Dieser Doppelhaushalt führt die Stadt Werne aus den strengen Zwängen der Haushaltssicherung heraus und erhält uns die Handlungsfähigkeit.“ Viele wichtige (Bau-) Projekte, wie der Bau der neuen Wiehagengrundschule oder der Neubau des Solebades seien abgeschlossen. Nun gelte es, den Konsolidierungspfad weiter zu beschreiten, um am Ende das Ziel eines strukturell ausgeglichenen Haushaltes zu erreichen.

Alle Informationen zum Stadtwappen

Anschrift

Stadt Werne
Konrad-Adenauer-Platz 1
59368 Werne

Kontakt

Telefon: 02389 71-1
Telefax: 02389 71-323
vrwltngwrnd

Social Media

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen