Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Stadt Werne begrüßt neue Auszubildende

Stadt Werne begrüßt neue Auszubildende

Fünf Lehrlinge werden verschiedene Abteilungen der Kommunalverwaltung kennenlernen

In dieser Woche begrüßten der Leiter der Personalabteilung Jörg Krumrey sowie die Ausbildungsleiterin Renate Hölscher die neuen Auszubildenden bei der Stadt Werne. Vier angehende Verwaltungsfachangestellte (VFA) sowie ein Fachinformatiker für Systemintegration (FiSi) werden in den nächsten drei Jahren das Rüstzeug für eine bürgernahe Verwaltung nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch erlernen. Sie werden die Vielseitigkeit der Tätigkeiten einer Kommunalverwaltung in den verschiedensten Abteilungen kennenlernen, indem sie diese im Wechsel durchlaufen. 

Der Personalleiter wünschte den „Neuen“ einen guten Start. „Die Atmosphäre hier im Haus ist gegenüber großen Verwaltungen eher familiär und charakterisiert sich durch kurze Wege und gegenseitige Unterstützung. Die Kolleginnen und Kollegen werden Sie in den jeweiligen Abteilungen vorstellen und herzlich willkommen heißen“, so Jörg Krumrey. Auf einen Rundgang in der Verwaltung musste aufgrund der derzeitigen besonderen Situation verzichtet werden. Renate Hölscher versüßte den Auszubildenden den ersten Tag durch eine mit Gummibärchen gefüllte Werne-Tasse. Gegenseitiges Kennenlernen und der Austausch über allgemeine Informationen im Zusammenhang mit dem anstehenden Ausbildungsverhältnis standen an diesem ersten Tag im Vordergrund. Die offizielle Begrüßung durch Bürgermeister Lothar Christ wird nach Beendigung der Sommerferien erfolgen.

Alle Informationen zum Stadtwappen

Anschrift

Stadt Werne
Konrad-Adenauer-Platz 1
59368 Werne

Kontakt

Telefon: 02389 71-1
Telefax: 02389 71-323
vrwltngwrnd

Social Media

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen