Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Ein Jahrhundertfund aus Werne

Ein Jahrhundertfund aus Werne

LWL würdigt 1995 entdeckte Kasel in einem Jubiläumsband

Vor bald 25 Jahren, im November 1995, entdeckten Archäologen bei Grabungsarbeiten in der Pfarrkirche St. Christophorus eine sogenannte Kasel. Das Messgewand aus dem 14. Jahrhundert war Teil der Grabstätte eines Priesters und erwies sich als eines der ältesten erhaltenen Messgewänder Westfalens. „So ungewöhnlich ein solcher Textilfund an sich schon ist, so überraschend stellten sich die Ergebnisse der anschließenden mühsamen Restaurierung und der wissenschaftlichen Untersuchungen dar“, heißt im dazu erschienenen Flyer. „Es konnte ein Gewand rekonstruiert werden, das aus kostbarsten Geweben seiner Zeit angefertigt wurde. Einer Zeit, in der Seide als rares Gut gegen Gold aufgewogen wurde und in der kein technischer und zeitlicher Aufwand zu groß war, die Schönheit des Materials zur Geltung zu bringen.“ Die Kasel ist heute im Stadtmuseum Werne ausgestellt.

Zum Jubiläum der amtlichen Bodendenkmalpflege in Westfalen hat der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) jetzt den Band „100 Jahre/100 Funde“ herausgegeben. Darin werden „die 100 schönsten und bedeutendsten archäologischen Funde aus der Region vorgestellt“, beschreibt die LWL-Archäologie das Projekt, zu dem die Kasel in Werne zählt. „Sie kommen aus mehr als 20 verschiedenen Museen und Archiven und werden zum ersten Mal gemeinsam in einer Online-Ausstellung präsentiert. In der aufwendig produzierten Publikation sind alle Funde in ebenso großformatigen wie großartigen Fotos zu sehen.“ Die Objekte deckten 300.000 Jahre Menschheitsgeschichte und damit eine Zeitspanne von der Altsteinzeit bis heute ab.

„In den letzten 100 Jahren hat die westfälische Bodendenkmalpflege Tausende außergewöhnlicher Funde gemacht“, sagt Dr. Constanze Döhrer, Leiterin des Stadtmuseums Werne. „Aus Sicht der LWL-Archäologen gehört die Kasel aus St. Christophorus zu den 100 absoluten Highlights. Das ist doch ein tolles Kompliment an den Star unserer Sammlung!“ 


Mehr erfahren

Alle Informationen zum Stadtwappen

Anschrift

Stadt Werne
Konrad-Adenauer-Platz 1
59368 Werne

Kontakt

Telefon: 02389 71-1
Telefax: 02389 71-323
vrwltngwrnd

Social Media

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen