Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Stadt beantragt Radwegeförderung

23.04.2021

Stadt beantragt Radwegeförderung

Skizzen werden im Ausschuss am 27. April vorgestellt

Im Zuge des Förderprogramms „Radwege an Landesstraßen und Radschnellverbindungen des Landes“ wurde die Stadt Werne kurzfristig durch den Landesbetrieb Straßen.NRW in Bochum beteiligt.

Auf dem Stadtgebiet von Werne ist mit der Landesstraße L507 in die Richtungen Selm, Lünen und Hamm die Grundvoraussetzung für die Förderkulisse gegeben, teilte Adrian Kersting vom KBW-Betriebszweig Straßen und Verkehr mit. „Wir begrüßen das Förderprogramm und die damit verbundene Möglichkeit, die jeweiligen Abschnitte der Landesstraße 507 in Hinblick auf Fahrradfreundlichkeit und Klimaschutz aufwerten zu können“.

Unabhängig vom derzeit in Bearbeitung befindlichen Mobilitätskonzept hat sich die Stadtverwaltung aufgrund der deutlichen Vorteile in Hinblick auf mögliche Lückenschlüsse der Radwege entschlossen, für alle Abschnitte der L507 eine Teilnahmeskizze einzureichen.

Die Vorhaben werden bei Förderzusage in finanzieller Hinsicht durch den Landesbetrieb übernommen, die Planung und Ausführungsbegleitung obliegt jedoch der Stadtverwaltung.

Im kommenden Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Wirtschaftsförderung am kommenden Dienstag (27.04.2021, 17:30 Uhr) werden die eingereichten Skizzen vorgestellt. 

Alle Informationen zum Stadtwappen

Anschrift

Stadt Werne
Konrad-Adenauer-Platz 1
59368 Werne

Kontakt

Telefon: 02389 71-1
Telefax: 02389 71-323
vrwltngwrnd

Social Media

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen