Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Glasfaseranschlüsse für Stockum

19.02.2024

Glasfaseranschlüsse für Stockum

Die Vermarktung kostenloser Glasfaser-Hausanschlüsse wird am 1. März 2024 in Stockum fortgesetzt.

Gute Neuigkeiten für alle Anwohner*innen in der Stadt Werne. Gemeinsam mit der Stadt setzt die Westconnect GmbH den Ausbau eines flächendeckenden Glasfasernetzes für schnelles Internet um. Die aktive Vermarktung für den Ausbau der Glasfaserleitungen, die bis ins Gebäude gelegt werden, läuft in Werne Stockum vom 1. März 2024 bis 30. Juni 2024. Privathaushalte und Unternehmen können sich im genannten Vermarktungszeitraum einen kostenlosen Glasfaser-Hausanschluss sichern. Danach würde dieser etwa 1.500 Euro kosten. Insgesamt sollen rund 1.900 Privathaushalte und Unternehmen von einem Glasfaser-Hausanschluss profitieren.

Bürgermeister Christ: Chance für Privathaushalte und Unternehmen

„Die künftigen Glasfaseranschlüsse sind so leistungsstark, dass Arbeiten und Lernen zuhause, Videokonferenzen, Surfen und Streamen gleichzeitig möglich sind – stabil und zuverlässig“, sagt Lothar Christ. „Der Glasfaserausbau ist ein wichtiger Bestandteil der Daseinsvorsorge. Ich bin überzeugt, dass diese Infrastruktur-Maßnahme von der Bevölkerung als Chance gesehen wird und sich möglichst viele Haushalte und Unternehmen für den zukunftssicheren Glasfaser-Hausanschluss entscheiden. Denn schnelle Internetzugänge sind für die meisten Menschen von großer Bedeutung und erhöhen auch die kommunale Zukunftsfähigkeit der Stadt Werne als Wohn- und Gewerbestandort nachhaltig.“

Wettbewerbsvorteile und Lebensqualität

Die Glasfasertechnik bietet schon heute Bandbreiten bis in den Gigabit-Bereich und ist in ihrer Leistungsfähigkeit nach oben nahezu unbegrenzt. Westconnect Kommunalmanagerin Birgit Büscher erläutert: „Schnelle Internetanschlüsse sind in jedem Fall ein echter Wettbewerbsvorteil und verbessern auch unsere Lebensqualität. Die Vorteile von Breitband sind vielfältig. Mit einem eigenen Glasfaser-Hausanschluss muss die Bandbreite beispielsweise nicht mit anderen geteilt werden. So steht Kundinnen und Kunden immer die volle Leistung zur Verfügung. Auch kann der Wert von Immobilien gesteigert werden. Interessierte, die diese Chance bis zum Ende der Vermarktung wahrnehmen, profitieren dabei von einem kostenfreien Glasfaser-Hausanschluss.“

Wie können Bürger*innen einen kostenlosen Glasfaseranschluss erhalten?

Für den kostenlosen Anschluss der jeweiligen Immobilien benötigt Westconnect die unterschriebene Grundstückseigentümererklärung (GEE) der jeweiligen Eigentümer*innen. Nur mit dieser Genehmigung kann eine reibungslose terminliche Koordination und bauliche Durchführung garantiert werden, um das Glasfaserkabel auf dem privaten Grundstück zu verlegen.

Auskunft und Beratung

Die Westconnect GmbH ist zuständig für den Ausbau des Breitbandnetzes in den Städten und Gemeinden. Die Ansprache von Kund*innen im Ausbaugebiet und der Vertrieb von passenden Breitbandprodukten erfolgt dienstleistend unter der Marke „E.ON Highspeed“ durch die E.ON Energie Deutschland GmbH.

Die E.ON Highspeed Expert*innen laden alle interessierten Bürger*innen zu einer Bürgerinformationsveranstaltung am Dienstag, den 6. März 2024, um 19 Uhr im Hof Schulze Blasum, "Im Alten Kornspeicher" Blasum 1, 59368 Werne ein.

Darüber hinaus stehen die Berater*innen unseres Partners Elektro Steinkuhl für ein persönliches Gespräch am Standort Südmauer 17-21, in 59368 Werne zur Verfügung.

Unter der Rufnummer 0221 177 32 622 können Interessierte in Werne individuelle Beratungstermine vereinbaren. Auskünfte über Produkte und Services gibt es online unter www.eon-highspeed.com/werne. Auf der Internetseite können Anwohner*innen sowie Gewerbetreibende über den Verfügbarkeitscheck sofort prüfen, ob ihr Gebäude im Vermarktungsgebiet liegt. Alle Anwohner*innen sowie Gewerbetreibende, die einen schnellen Internetanschluss erhalten können, werden zudem per Post von Westconnect informiert.

Foto und Text: Westconnect GmbH

Alle Informationen zum Stadtwappen

Anschrift

Stadt Werne
Konrad-Adenauer-Platz 1
59368 Werne

Kontakt

Telefon: 02389 71-1
Telefax: 02389 71-323
vrwltngwrnd

Social Media

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen