Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

51. FNP-Änderung - Beteiligung gem. § 3 (2) BauGB

22.06.2023

51. FNP-Änderung - Beteiligung gem. § 3 (2) BauGB

Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (2) BauGB zur 51. FNP-Änderung - Rücknahme Wohnbauflächen im Bereich Hustebecke

Die Stadt Werne plant die Entwicklung eines neuen Wohngebietes im Bereich südlich des Bellingholzes, nördlicher der Lünener Straße. Aufgrund des Überhangs an Wohnbauflächen im wirksamen Flächennutzungsplan wird es vor dem Hintergrund des regionalplanerisch zugrunde gelegten Wohnbauflächenbedarfs in diesem Zusammenhang erforderlich, eine an anderer Stelle im Stadtgebiet im Flächennutzungsplan dargestellte Wohnbauflächen zurück zu nehmen.

Die Rücknahmefläche umfasst eine Größe von 7,5 ha und befindet sich nördlich der Hustebecke, östlich der Heinrich-Moltke- Straße.

Hierzu hat der Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Wirtschaftsförderung in seiner Sitzung am 30.11.2021 die einleitenden Beschlüsse für die 51. Änderung des Flächennutzungsplans der Stadt Werne gefasst und in seiner Sitzung am 01.06.2023 beschlossen, den Änderungsentwurf nebst Begründung (einschließlich Umweltbericht) und den nach Einschätzung der Stadt wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen gemäß § 3 Abs. 2 BauGB für die Dauer eines Monats öffentlich auszulegen.

Der oben genannte Entwurf der 51. Änderung des Flächennutzungsplanes und der Entwurf der Begründung (einschließlich Umweltbericht), die Artenschutzprüfung (Stufe 1) sowie die nach Einschätzung der Stadt Werne wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen liegen in der Zeit vom

03.07.2023 bis einschließlich 11.08.2023

während der Dienststunden der Stadtverwaltung im Dezernat IV, Abteilung IV.1 - Stadtentwicklung/Stadtplanung -, Stadthaus, Konrad-Adenauer-Platz 1, Eingangsbereich des 1. OG, gemäß § 3 Abs. 2 BauGB zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Zusätzlich sind die ausgelegten Unterlagen auf der Internetseite der Stadt Werne unter diesem Link einsehbar. Zusätzlich sind die Unterlagen über das zentrale Internetportal des Landes unter bauleitplanung.nrw.de abrufbar. 

Die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB wird zeitgleich durchgeführt.

Stellungnahmen zum Entwurf der 51. Flächennutzungsplanänderung können während der vorgenannten Auslegungsfrist bei der Stadt Werne, insbesondere schriftlich, mündlich zur Niederschrift oder auf elektronischem Übertragungsweg (stadtplanung@werne.de) vorgebracht bzw. abgegeben werden (auch von Kindern und Jugendlichen). Gemäß § 3 Abs. 2 BauGB wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können.

Alle Informationen zum Stadtwappen

Anschrift

Stadt Werne
Konrad-Adenauer-Platz 1
59368 Werne

Kontakt

Telefon: 02389 71-1
Telefax: 02389 71-323
vrwltngwrnd

Social Media

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen