Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Archäologische Grabung am Bellingholz-Süd beginnen!

05.02.2024

Archäologische Grabung am Bellingholz-Süd beginnen!

Die archäologischen Grabungen durch die Fachfirma "Archäologie am Hellweg" am Bellingholz in Werne beginnen.

Die Stadt Werne plant die Entwicklung des Baugebietes Bellingholz-Süd im Westen des Werner Stadtgebiets, nördlich der Lünener Straße.

Im Rahmen erster archäologischer Sondagen, die durch den LWL-Archäologie aus Olpe in 2023 durchgeführt worden sind, wurden Funde (Tonscherben, Überreste alter Siedlungsstrukturen) entdeckt, welche gemäß Denkmalschutzgesetz das Vorliegen eines Bodendenkmales bestätigen. 

Die verschiedenen Fundareale sind aufgrund ihrer Bedeutung vor der Zerstörung (Bebauung der Fläche) weiter zu untersuchen. Die Befunde sind entsprechend durch eine archäologische Fachfirma zu dokumentieren. 

Diese Maßnahme wird mit Beginn des Februars 2024 durch die Fachfirma Archäologie am Hellweg durchgeführt und vom LWL-Archäologie begleitet. Die Dauer der Maßnahme wird je nach Witterungsverhältnissen auf ca. 2-3 Monate geschätzt. Über die Ergebnisse der weiteren Untersuchungen wird der LWL-Archäologie berichten. 

Nach Abschluss der Maßnahme gilt das Bodendenkmal als ausreichend dokumentiert und steht einer Bebauung der Fläche aus archäologischer Sicht nicht mehr im Wege. 

Alle Informationen zum Stadtwappen

Anschrift

Stadt Werne
Konrad-Adenauer-Platz 1
59368 Werne

Kontakt

Telefon: 02389 71-1
Telefax: 02389 71-323
vrwltngwrnd

Social Media

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen