Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Abfall

Abfallgefässe

Die Abfallgefäße können pro Grundstück, beziehungsweise pro Eigentumswohnung bestellt werden. Die Grundstückseigentümer sind dafür verantwortlich, dass ausreichend Gefäße für den gesamten Abfall, der auf dem Grundstück anfällt, vorhanden sind.
Pro Grundstück ist mindestens eine Graue Tonne für Restabfall, eine Grüne Tonne für Bioabfall und eine Blaue Tonne für Altpapier vorgesehen.

Jedes Grundstück bzw. jede Eigentumswohnung erhält zusätzlich zu jeder kostenpflichtigen Grauen Restmülltonne eine kostenlose Papiertonne.

Leichtstoffverpackungen werden über die Gelbe Tonne eingesammelt. Die Gelbe Tonne wird direkt über die Firma Remondis (Tel.: 0800 4001400) bestellt. 

Glasbehältnisse werden über Glascontainer entsorgt.
Gewerbebetriebe müssen mindestens ein Abfallgefäß der Stadt Werne für Restabfall vorhalten.

Abfallgefäße werden in folgenden Größen sowohl für Graue als auch Grüne Abfälle angeboten: 60, 80, 120 und 240 Liter; Papiertonnen 240 Liter.

In die Grüne Biotonne gehören alle kompostierbaren Abfälle, wie z. B. Kartoffelschalen, Kaffeesatz oder Rasenschnitt. Für die Biotonne besteht der Anschluss- und Benutzungszwang. Eine Befreiung kann nur bei Nachweis der Eigenkompostierung beantragt werden. Die Größe der Biotonne (60 l, 80 l, 120 l, 240 l) ist allerdings frei wählbar.

Alle Haushalte in Werne erhalten einmal jährlich einen Abfallkalender mit allen Abholterminen, der am Jahresanfang zugestellt wird.

Sollten Sie einmal keinen Kalender erhalten haben, können Sie sich ein Exemplar im Bürgerbüro der Stadt Werne abholen oder den Kalender unter Downloads herunterladen.

Indivueller Abfallkalender

Abfuhrrhythmus

  • Graue Tonne für Restabfall 
    4-wöchentlich oder 2-wöchentlich
  • Grüne Tonne für Bioabfall
    2-wöchentlich 
  • Gelbe Tonne
    2-wöchentlich 
  • Blaue Papiertonne
    4-wöchentlich 

Die Abfuhrtermine finden Sie im Abfuhrkalender (im Rathaus erhältlich oder im Downloadbereich).

Entsorgungsgemeinschaften

Entsorgungsgemeinschaften auf einem Grundstück: Die großen Abfallgefäße bieten den Bewohnern eines Grundstücks die Möglichkeit, diese gemeinsam zu nutzen und dadurch erhebliche Kosten einzusparen. Eine Entsorgungsgemeinschaft kann auf Antrag gebildet werden. 

Soll eine Entsorgungsgemeinschaft für zwei angrenzende Grundstücke gebildet werden, ist hierfür ein Antrag notwendig.
Für eine Entsorgungsgemeinschaft von mehreren Eigentumswohnungen ist auch ein Antrag notwendig, da sie ebenso wie Grundstücke einzeln veranlagt werden.

Abfallgebühren

Die Abfallgebühren entnehmen Sie bitte der Abfallgebührensatzung. Die Satzung finden Sie im Downloadbereich.

Dezernat/Abteilung/Betrieb
Straßen und Verkehr
Straße
Konrad-Adenauer-Platz 1
Ort
59368 Werne
Gebäude
Stadthaus, 2. OG
Raumnummer
212 - 214

Folgende hilfreiche Dokumente und Formulare zum Ausdrucken halten wir für Sie bereit.

Ansprechpartner

Bei Fragen zu Dienstleistungen dieser Dienststelle stehen Ihnen folgende Ansprechpartner zur Verfügung.

 
Alle Informationen zum Stadtwappen

Anschrift

Stadt Werne
Konrad-Adenauer-Platz 1
59368 Werne

Kontakt

Telefon: 02389 71-1
Telefax: 02389 71-323
vrwltngwrnd

Social Media