Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

altes rathaus

Das Alte Rathaus am historischen Marktplatz wurde zwischen 1512 und 1514 erbaut und 1561 endgültig fertiggestellt. Neben der benachbarten Christophorus-Kirche und dem Alten Steinhaus gehört es zur ältesten steinernen Bausubstanz der Stadt. Das Bürgertum von Werne, in Zünften organisiert, demonstrierte durch dieses Gebäude Macht und Wohlstand.

Die gotischen Laubengänge dienten auch als Warteraum, Stätte für öffentliche Bekanntmachungen und Wachstube. In der erhöhten Ratskammer versammelte sich das Ratsgericht. Kernstück war der Ratssitzungssaal im Obergeschoss. Auch heute tagt der Rat in diesem unter dem Namen Bürgersaal bekannten Raum.

Der Autor Karl Eugen Mummenhoff schrieb einst: „Das Rathaus gleicht vollkommen einem münsterischen Bogenhaus. Nach der Zerstörung aller alten Bauten in Münster hat es daher für die Profanbaugeschichte einen hervorragenden Wert. Zugleich ist es ein besonders schönes Beispiel für ein spätmittelalterliches münsterländisches Kleinstadtrathaus.“

Alle Informationen zum Stadtwappen

Anschrift

Stadt Werne
Konrad-Adenauer-Platz 1
59368 Werne

Kontakt

Telefon: 02389 71-1
Telefax: 02389 71-323
vrwltngwrnd

Social Media