Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

ALTES STEINHAUS

Es war das erste ohne Fachwerk, ganz aus Stein erbaute Haus in Werne und gehörte dem Drosten der Abtei Werden an der Ruhr, die in Werne eine ganze Reihe von Bauernhöfen besaß, die der Droste zu verwalten hatte. Er saß auf dem Abdinghof (ehemaliges Gehöft Schulze Becking an der Stockumer Straße). Später baute er sich dieses massive Haus.

Nach 1400 erwarb es ein Ritter von Lembeck, 1484 kam es an Rötger von Diepenbrock, 1560 erbten die Herren von Merveldt zu Westerwinkel das Haus und dazugehörige Nebengebäude und blieben Besitzer bis 1806. Es kam in private Hände, bis es die Werner Firma Moormann erwarb. 1981 entwarf der Bildhauer Gregor Telgmann aus Kamen für den Platz vor dem Haus den Moormannbrunnen. Seit 1983 befindet sich im Alten Steinhaus die Stadtbücherei Werne.


weitere informationen

Alle Informationen zum Stadtwappen

Anschrift

Stadt Werne
Konrad-Adenauer-Platz 1
59368 Werne

Kontakt

Telefon: 02389 71-1
Telefax: 02389 71-323
vrwltngwrnd

Social Media